Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
wahrnehmen - bewerten - Lösungen finden - handeln

Wetterprognose

9. Januar 2017, 22:33pm

Veröffentlicht von Wolfgang Hamm

Wie wir zu Informationen kommen und wie sicher wir uns mit ihnen fühlen können zeigt diese kleine Geschichte, die mir ein Seminarteilnehmer erzählte: 

 

Der Winter steht in einem abgelegenen Gebiet, in dem ein Nomadenstamm lebt, vor der Tür. Es ist an der Zeit, Vorsorge für die kalte Zeit zu treffen, daher gehen die Stammesmitglieder zu ihrem Häuptling und fragen, wie kalt der nächste Winter werden wird. Der Häuptling aber hatte die geheime Kunst der Wetterprognose von seinen Vorfahren nie erlernt. Somit hatte er keinerlei Anhaltspunkt, was werden wird. Um seine Position und sein Ansehen nicht zu gefährden empfiehlt er seinen Stammesbrüdern trotzdem mit dem Brustton der Überzeugung, eifrig Feuerholz zu sammeln, es werde wahrscheinlich ein kalter Winter.

Kaum wieder alleine ruft der Häuptling per Satellitentelefon den Wetterdienst an und fragt: „Wie kalt wird der Winter?“ „Sehr kalt“, lautet die Antwort. Der Häuptling kehrt zurück zu seinen Stammesbrüdern und trägt ihnen auf, verstärkt Feuerholz zu sammeln, denn der Winter würde, da sei er sich nun sehr sicher, sehr kalt werden.

Eine Woche später ruft er erneut den Wetterdienst an: „Sind Sie wirklich sicher,“ so fragt er besorgt, „dass der Winter sehr kalt wird?“ „Vollkommen sicher!“ lautet die nachdrückliche Antwort des Wetterdienstes. Nunmehr befiehlt seinen Stammesbrüdern, noch mehr Feuerholz zu sammeln, der Winter würde, das sei seine neue Erkenntnis, noch erheblich kälter werden.

Eine Woche später ruft er besorgt, denn noch zeigen sich keine Vorboten für einen kalten Winter, erneut den Wetterdienst an und fragt nach: „Sind Sie wirklich immer noch sicher, das es einen sehr kalten Winter geben wird?“ „Ja, es wird der kälteste Winter seit Menschengedenken“, lautet die Antwort. „Woher wissen Sie das nur so genau, wie können Sie so sicher sein?“, fragt der Häuptling nach. „Nun, das ist völlig eindeutig, uns wurde berichtet, das die Nomaden vor wenigen Wochen recht normal, nun aber wie verrückt Feuerholz sammeln, daher haben wir keinerlei Zweifel“, lautet die Antwort des Wetterdienstes.

Kommentiere diesen Post